Cervelat

Die Schweizer Nationalwurst
Der Cervelat ist den Schweizern näher als jede andere Wurst. Die Nationalwurst ist allgegenwärtig und gilt als Symbol und Synonym für Heimat. Erstmals wird unsere Nationalwurst in diesem Buch umfassend beschrieben, illustriert, fotografiert – klug und verspielt gezeigt.

Der Cervelat ist des Schweizers liebste Wurst.

Gesellige Wanderungen, Schulreisen und Volksfeste sind ohne ihn undenkbar. Mit Denken hat die kurze, dicke Wurst tatsächlich zu tun. Der Name geht auf das italienische Wort «cervellata» zurück. Das ist mit dem cervello, dem Gehirn verwandt.

Der Cervelat – Synonym für Heimat

Der Cervelat in all seinen Facetten von André Roth fotografisch porträtiert. Die Bildreportage zeigt den Cervelat am Nationalfeiertag, am Schützen- oder Schwingfest, an der Dorfchilbi, in den Glusen des Zürcher Sechseläutens oder auf der Schulreise. In Einzelporträts zeigt der Metzgermeister stolz den Cervelatkranz, in der Znünipause beisst ein Bauarbeiter genussvoll in den Cervelat und der Heimwehschweizer verspeist sehnsüchtig einen Cervelatsalat.

Was steckt unter der Wursthaut?

Mehr als 400 Wurstsorten existieren in der Schweiz. Die regionalen Wurstspezialitäten sind beeindruckend: Brüh- und Kochwürste in der Deutschschweiz, Rohwürste im Bündnerland, der Westschweiz und im Tessin. Peter Krebs und André Roth zeigen in Text und Bild Metzgermeister aus unterschiedlichen Regionen unseres Landes, mit den besten Nationalwürsten. Sie schauen den Cervelatsmacher über die Schultern und diskutieren über Geheimrezepte, Tipps und Tricks. Eine Reportage über die Naturdärme

«Büezerkotelett» – paniert, geschnetzelt, gefüllt und grilliert

Die 20 besten Cervelat-Rezepte von Beat Caduff werden im Reportagestil unkonventionell fotografiert und zum nachkochen gezeigt. Die Cervelat – Suppe oder das Cervelat-Gulasch wird auf einem einfachen Holzherd gekocht und in der Alphütte verspeist. Die panierten «Büezerkotletts» in einer Werkstatt-Küche zubereitet und die Cervelat-Salat-Varianten im Garten, inmitten frischen Kräutern, fotografiert. Man isst den Cervelat auch roh mit einem Bier. Und – welcher Senf passt dazu?
AS-Vewrlag-logo
Herausgeber Heinz von Arx
Rezepte Beat Caduff
Fotos Roth + Schmid
Texte Peter Krebs

CERVELAT